ESD-Forum

ESD-Schutzzone EPA

Beiträge zu Maßnahmen und Einrichtungen in ESD-Schutzzonen. Bitte keine Sonderzeichen verwenden.
Kein öffentlicher Schreibzugriff. Bitte einloggen oder registrieren
Letzter Beitrag
Gast

Gast
30 Beiträge
---
Ort:
-
16.02.2012 00:00

Elektrische Geräte in EPA Zone?

Welche elektrischen Geräte dürfen in einer EPA Zone vorhanden sein, müssen diese geerdet sein? Reicht da eine Erdungsverbindung an dem Gehäuse oder wird nicht sowieso über einen Schukostecker geerdet?
MfG




 
ESD-Coach

ESD-Coach
304 Beiträge
---
Ort:
WOR
Germany
17.02.2012 00:00

Re: Elektrische Geräte in EPA Zone?

Es sollten keine Geräte in einer EPA verwendet werde, die ein gefährliches Oberflächenpotential (E-Feld) auf dem Gehäuse erzeugen, z.B. aus Plexiglas, Kunststoff, evtl. auch Pianolack usw. Gemäß DIN EN 61340-5-1 darf das elektrostatische Feld auf dem Gehäuse nicht 100 Volt/cm bzw. 10.000 Volt/m übersteigen, wenn man ein ESD-empfindliches Bauteil mit dem Gehäuse in Kontakt bringen kann. Ab 2.000 Volt muss ein Abstand zwischen Gehäuse und ESD-empfindlichen Teil von mindestens 30 cm gewährleistet werden.
Es ist also vom Gehäusematerial abhängig.

Beim Metallgehäuse kommt es auf die Behandlung an. Eine dicke isolierenden glatte Lackschicht könnte problematisch sein. Aber Eloxal, dünne grobe Lackschichten, grobe Pulverbeschichtung usw. sehe ich eher als unproblematisch … aber man sollte es dennoch mit einem Elektrofeldmeter überprüfen. Übrigens, auch wenn das Gehäuse gegen PE geerdet ist, kann sich eine isolierende Lackschicht statisch aufladen … wie gesagt, die isoliert ja und kann eine Aufladung auf der Oberfläche somit nicht ableiten.

Bzgl. der Erdungsverbindung empfehle ich alle Gerät auf das gleiche Potential zu bringen und da bietet sich meist der Schutzleitern an. Das kann man über den Schukostecker von dem Gerät oder auch über einen ESD-Erdungsbaustein (EBP), der auch am PE angeschlossen ist, umsetzen. Mögliche Ausnahmen: Arbeitsplätze mit galvanischer Trennung (Trenntrafo) und Plätze, wo unter Spannung gearbeitet wird …. Personensicherheit geht vor ESD-Schutz!


Schöne Grüsse
vom ESD-Coach

 

Hinweis zur Cookie-Nutzung


Wir benutzen Cookies, um Ihnen eine Vielzahl von Services anzubieten, und um die Benutzerfreundlichkeit unserer Webseite stetig verbessern zu können. Mit der Nutzung der Webseite erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies, gemäß unserer Cookie Policy, einverstanden. learn more

Impressum

 

Einfach per eMail (an: webmaster(at)esd-coach.de) Ihr Profil löschen. Betreff: "ESD-Forum Profil löschen" und Ihren Profilnamen angeben. Über die endgültige Profillöschung werden Sie zeitnah informiert. Dabei gilt unsere Datenschutzerklärung.

Aktuell sind 32 Gäste und keine Mitglieder online

Wir benutzen Cookies, um Ihnen eine Vielzahl von Services anzubieten, und um die Benutzerfreundlichkeit unserer Webseite stetig verbessern zu können. Mit der Nutzung der Webseite erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies, gemäß unserer Cookie Policy, einverstanden. Datenschutz.

Ich akzeptiere Cookies von dieser Website.
EU Cookie Directive plugin by www.channeldigital.co.uk