ESD-Forum

ESD-Schutzzone EPA

Beiträge zu Maßnahmen und Einrichtungen in ESD-Schutzzonen. Bitte keine Sonderzeichen verwenden.
Kein öffentlicher Schreibzugriff. Bitte einloggen oder registrieren
Letzter Beitrag
ESD-TE

ESD-TE
15 Beiträge
---
Ort:
-
24.10.2012 13:51

Bodenmarkierungen innerhalb einer ESD-Schutzzone

Hallo,
ich habe mal folgende Fragen zu ESD-Schutzzonen:
In einer ESD-Schutzzonen sollen Bodenmarkierungen (Klebebänder) aufgebracht werden, um Laufwege und/oder Stellplätze zu markieren. Der Fußboden ist ein ESD-Boden und wird für stehende Tätigkeiten, sowie für Transportwägen als primäre Erdungsmaßnahme eingesetzt. Können in einem solchem Fall eigentlich gewöhnliche Bodenmarkierungsklebebänder eingesetzt werden? Normale Klebebänder können sich natürlich relativ hoch aufladen, ich denke jedoch, dass das Feld von den Klebebänder keine Gefahr für ESDS darstellt, da ja nicht am Boden gearbeitet wird und der Abstand zu den ESDS somit groß genug ist. Was ist aber mit der nicht vorhandenen Leitfähigkeit dieser Klebebänder. Das Band ist zwar relativ schmall, trotzdem kann ja die theoretische Möglichkeit bestehen, dass jemand auf die Idee kommt auf dieser Markierung entlang zu balancieren, in einem solchem Fall wäre derjenige ja nicht mehr geerdet, oder ein Transortwagen wird unglücklicherweise so abgestellt, dass er eben auf den Markierungen steht. Hat jemand vielleicht damit schon mal Erfahrungen gemacht? Mich würde interessieren, wie andere das Gefährdungspotential von solchen Bodenmarkierungen sehen. Die DIN61340-5-1 sagt ja eigentlich aus, dass alle nicht Prozessrelevanten Isolatoren innerhalb einer ESD-Schutzzone verboten sind. Wie strikt wird dies aber bei Fußböden gehandhabt? Vielleicht weiß jemand auch eine ESD-taugliche Alternative für Bodenmarkierungen.




 
HighVoltage

HighVoltage
53 Beiträge
---
Ort:
NRW
Germany
25.10.2012 07:18

Re: Bodenmarkierungen innerhalb einer ESD-Schutzzone

Hallo,

ich glaube jeder Betrieb, der ESD und 5S unter einen Hut bekommen möchte, hat dieses Problem. Bei uns haben wir es so gemacht, daß wir nur die Eckpunkte eines Bereiches markieren. Das hält zwar den Isolator nicht vollständig fern aus der EPA, aber das Risiko wird minimiert. Es ist auch nicht davon auszugehen, daß ein Mitarbeiter auf zwei Ecken gleichzeitig stehen wird/kann. Dies gilt gleichermaßen für die vier Räder eines Transportwagens.

Gruß
Malte




 
D2X

D2X
71 Beiträge
---
Ort:
Germany
25.10.2012 07:21

Re: Bodenmarkierungen innerhalb einer ESD-Schutzzone

Wir haben auch Bänder auf dem Boden zu kleben. Ich gehe nicht davon aus das diese Bänder sich negativ auf ESDS auswirken. Wie du schon meintest besteht mehr als genug Abstand. Dann sind diese auf einem leitfähigen Boden geklebt, welcher sicher auch die Bänder nicht dauerhaft aufgeladen lässt. Wenn jemand direkt auf den Bändern balanciert erinnert mich das eher an einen Kindergarten und dort wird eigentlich keine ESD eingesetzt, oder? Desweiteren bezweifel ich, dass ein Wagen mit allen 4 Rädern gleichzeitig auf dem Band steht (Wenn um den Wagen herum geklebt wird, geht das auch gar nicht).

Falls ich da falsch liegen sollte, korregiert mich bitte..

Gruß D2X

Edit:
Da war wohl jemand schneller ;)
Bei uns sind auch nur die Eckpunkte markiert.
Die ovalen ESD Aufkleber die ich als Bodenmarkierung für das eingrenzen der EPA einsetze sind mit Sicherheit auch nicht aus ESD-Material..

Editiert von D2X - 25.10.2012 07:28




 
ESD-Coach

ESD-Coach
304 Beiträge
---
Ort:
WOR
Germany
25.10.2012 10:06

Re: Bodenmarkierungen innerhalb einer ESD-Schutzzone

Hallo
Solange man ESDS nicht auf dem Boden handhabt, sehe ich auch kein Problem von Klebeband-Efeldern.
Wobei ich die Bodenmarkierung als prozessrelevant deklarieren würde und bei Einhaltung von min. 30 cm Abstand zum ESDS als EPA-akzeptabel.

Bzgl. Ableitfähigkeit … die unterbrochene Ableitfähigkeit könnte dann entstehen, wenn man statt 4 ESD-Rollen eine Kette am Wagen montiert, die auf dem Boden mitschleift und unglücklicherweise gerade auf der Bodenmarkierung liegt … wenn dann, sollte man mindestens zwei Ketten montieren

Den Vorschlag mit der Eckkennzeichnung finde ich gut.

Es gibt übrigens ableitfähige Klebebänder mit ESD-Symbolaufdruck … aber bei Bodenmarkierungen habe ich so meine Zweifel, inwieweit die Ableitfähigkeit von Dauer ist.


Schöne Grüsse
vom ESD-Coach

 
D2X

D2X
71 Beiträge
---
Ort:
Germany
25.10.2012 11:54

Re: Bodenmarkierungen innerhalb einer ESD-Schutzzone

Hier ein Beispiel:
http://www.orgatex.de/Bodenmarkierung/LongLife/Symbole/Markierungen/LongLife-Bodenkennzeichnungssymbole.html




 
ESD-TE

ESD-TE
15 Beiträge
---
Ort:
-
25.10.2012 14:48

Re: Bodenmarkierungen innerhalb einer ESD-Schutzzone

Hallo Zusammen,

vielen Dank für die vielen Meinungen und Tipps zu diesem Thema, haben mir sehr weitergeholfen in der Einschätzung mit den Bodenmarkierungsbändern.
Dieses Forum ist wirklich nützlich, wenn man sich mal etwas unsicher ist, und einfach mal schnell den Rat von anderen einholen will.
Somit auch vielen Dank an den ESD-Coach, dass er dieses Forum ins Leben gerufen hat.




 
D2X

D2X
71 Beiträge
---
Ort:
Germany
25.10.2012 22:04

Re: Bodenmarkierungen innerhalb einer ESD-Schutzzone

Ja - dem stimme ich zu !!! TOP das es eine KOSTENLOSE Plattform gibt wo man sich gegenseitig austauschen kann. Da ich lange kein Forum gefunden hatte war ich kurz davor selber eines ins Leben zu rufen. Aber das hat mir der ESD-Coach Glücklicherweise abgenommen ;) Danke ESD-Coach



 

Hinweis zur Cookie-Nutzung


Wir benutzen Cookies, um Ihnen eine Vielzahl von Services anzubieten, und um die Benutzerfreundlichkeit unserer Webseite stetig verbessern zu können. Mit der Nutzung der Webseite erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies, gemäß unserer Cookie Policy, einverstanden. learn more

Impressum

 

Einfach per eMail (an: webmaster(at)esd-coach.de) Ihr Profil löschen. Betreff: "ESD-Forum Profil löschen" und Ihren Profilnamen angeben. Über die endgültige Profillöschung werden Sie zeitnah informiert. Dabei gilt unsere Datenschutzerklärung.

Aktuell sind 28 Gäste und keine Mitglieder online

Wir benutzen Cookies, um Ihnen eine Vielzahl von Services anzubieten, und um die Benutzerfreundlichkeit unserer Webseite stetig verbessern zu können. Mit der Nutzung der Webseite erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies, gemäß unserer Cookie Policy, einverstanden. Datenschutz.

Ich akzeptiere Cookies von dieser Website.
EU Cookie Directive plugin by www.channeldigital.co.uk